TECHNISCHE DATEN

  • - Antriebe von 30 kW bis 400 kW
  •    Direkt- oder Riemenantrieb
  • - Wellendrehzahl 250 bis 1.500 min
  • - Wirkdurchmesser 1.000 bis 2.400 mm
  • - Wirklänge 500 bis 1.200 mm

Grossanlagen und Module im Betrieb

Der RoMIX bietet das ideale Verfahren zur Behandlung siebschwieriger Schüttgüter aller Art. Typische Einsatzgebiete sind Erdenwerke, Deponiebau und -Rückbau, Landschafts- und Gartenbau, Stahlindustrie (Gießereisand), Sand- und Kiesgruben, Torfindustrie und Schlackeaufbereitung.

Der RoMIX vereint die Verfahren Zerkleinern, Mischen und Homogenisieren in einem einzigen Arbeitsschritt. Durch die Einfachheit des Aufbereitungskonzeptes arbeitet der RoMIX absolut störungs- und wartungsarm.

Logo

Logo



Der RoMIX wird in unterschlichen Bauformen für die verschiedensten Einsatzfälle und -gebiete hergestellt. Neben diversen Standards sind alle erdenklichen Sonderkonstruktionen lieferbar.